search
A -Z Suche

Wählen Sie einen Begriff aus der Liste und gelangen Sie schnell zum Ziel

Überblick Gynäkologie

Minimalinvasive Operationen in der Frauenheilkunde

Kleine Schnitte, weniger Schmerzen und schnellere Erholung nach der Operation

In der Frauenheilkunde im St. Josef Krankenhaus Moers haben wir uns auf moderne, minimalinvasive – auch Schlüssellochchirurgie genannte – Operationsverfahren spezialisiert. Das bedeutet für unsere Patientinnen weniger Belastung, weniger Schmerzen nach der Operation und bessere Operationsergebnisse ohne Bauchschnitt. Eingesetzt wird diese Technik vor allem bei Eierstockoperationen, bei der Entfernung der Gebärmutter, der Entfernung von Myomen, bei bösartigen Erkrankungen der Gebärmutter sowie bei Senkungsoperationen. Frau Günay Bilir, leitende Oberärztin und Spezialistin im minimalinvasiven Operieren, wurde durch die Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Endoskopie der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe für Kenntnisse im minimalinvasiven Operieren in der Kategorie MIC I und MIC II ausgezeichnet.

Oberärztin Günay Bilir: "Die Frauen sind nach einer minimalinvasiven Operation schneller wieder auf den Beinen, haben weniger Schmerzen nach der Operation und die kleinen Hautschnitte bei dieser Operationstechnik haben eine schönen kosmetischen Effekt, es entstehen keine oder nur winzige Körpernarben."

In der Frauenheilkunde im St. Josef Krankenhaus setzen wir modernste Operationstechnik ein, um für unsere Patientinnen die besten Ergebnisse zu erzielen. Gerne informieren wie Sie in einem persönlichen Gespräch.

Unsere Spezialgebiete in der Gynäkologie

  • Minimalinvasive Therapie von gutartigen Erkrankungen der Gebärmutter und der Eierstöcke. Durch diese sanfte Schlüssellochchirurgie werden die Belastungen für die Patientin sowie die Dauer des Krankenhausaufenthaltes deutlich verringert
  • Diagnostik und Therapie von Brusterkrankungen
Kontakt

Dr. med. Jens Pagels

Chefarzt

Tel.: 02841 107-2430

Fax: 02841 107-2326

E-Mail