search
A -Z Suche

Wählen Sie einen Begriff aus der Liste und gelangen Sie schnell zum Ziel

Tagesklinik

Die Tagesklinik stellt eine Alternative oder Ergänzung zum stationären Aufenthalt dar. Sie kann in vielen Fällen eine Krankenhausbehandlung ersetzen oder verkürzen und die Wiederanpassung an die Erfordernisse des Alltags erleichtern.

Die Tagesklinik bietet die Möglichkeit einer intensiven, multiprofessionellen, psychiatrischen Diagnostik und Therapie, ohne dass Patienten ihre gewohnte soziale Umgebung aufgeben müssen. Die Behandlung und die individuelle Lebenssituation können hier aufeinander abgestimmt werden.

Die Tagesklinik auf dem Gelände des St. Nikolaus Hospitals ist mit verschiedenen öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Behandlungsmöglichkeiten

In der Tagesklinik als allgemeinpsychiatrischer Einrichtung werden überwiegend depressive und schizophrene Erkrankungen sowie Angst-, Persönlichkeits-, Belastungs- und somatoforme Störungen behandelt. Voraussetzungen für eine Erfolg versprechende Therapie sind: 

  • In der Lage sein, täglich, selbstständig die Behandlung wahrzunehmen.
  • Hinreichende Motivation und Absprachefähigkeit
  • Ambulante Behandlung ist nicht gewährleistet oder nicht mehr ausreichend
  • Stationäre Behandlung ist noch nicht, oder nicht mehr erforderlich
  • Es besteht keine substanzgebundene Abhängigkeit, keine hirnorganische Schädigung und keine Suizidalität ohne Absprachefähigkeit.

Aufnahme

Mit Interessierten führen wir vor der Aufnahme der Behandlung ein etwa halbstündiges Gespräch um

  • Ihnen die Möglichkeit zum Erhalt weiterer Informationen zur Entscheidungsfindung zu geben,
  • uns ein genaues Bild von ihrer Problematik machen zu können,
  • Aufschluss über die Sinnhaftigkeit eines Aufenthaltes zu bekommen,
  • gegebenenfalls einen Aufnahmetermin zu vereinbaren.

Zum Behandlungsbeginn benötigen wir von Ihnen eine Einweisung zur tagesklinischen Behandlung von

  • Ihrem/Ihrer Hausarzt/-ärztin oder
  • Ihrem/Ihrer Facharzt/-ärztin für Psychiatrie, bei dem/der Sie in Behandlung sind 

Selbsthilfegruppen

Montagabend im Wechsel tagen im Gruppenraum der Station P3 folgende Selbsthilfegruppen:

  • Guttempler Gruppe, Ansprechpartnerin Frau Schiegel (Termine in den geraden Kalenderwochen) 
  • Kreutzbund Gruppe, Ansprechpartnerin Frau Derks (Termine in den ungeraden Kalenderwochen)

Gruppe für Angehörige von psychisch kranken Menschen jeden 2. Mittwoch, immer in der geraden Kalenderwoche, von 16:30 bis 17:30 im 1.OG im Tagesraum der P2, Raum Nummer 1.20.

Es ist eine Anmeldung über den Empfang oder Station P1 erwünscht.

Kontakt

Manfred Heinen

Ärztlicher Leiter Tagesklinik / Facharzt für Psychiatrie / Psychotherapie und zertifizierter EMDR-Traumatherapeut

Tel.: 02843 179-0

E-Mail

Kontakt

Anmeldung / Terminvereinbarung
Tel.: 02843 179-17 0

Behandlungsangebot Tagesklinik

Mo - Do 9:00 - 16:00 Uhr
Fr 9:00 - 14:30 Uhr