search
A -Z Suche

Wählen Sie einen Begriff aus der Liste und gelangen Sie schnell zum Ziel

Digitale Substraktions-Angiographie (DSA)

Über einen Gefäßzugang in der Leiste oder in der Ellenbeuge können Katheter im Gefäßsystem bewegt werden. Dieses Verfahren gewährleistet die zur Zeit genaueste Abbildung der Gefäße des Körpers und ermöglicht minimal-invasive Operationen.

Hierzu gehören: 

  • Spezifische Gefäßdiagnostik, insbesondere der Halsschlagadern und des Gehirnes 
  • Wiedereröffnung verschlossener Gefäße und ggf. Stentimplantation im Bereich der Extremitäten, im Bauch-, Brust- und Halsraum, einschließlich der Halsschlagadern 
  • Verschluß von Gefäßen eines Tumors 
  • Tumortherapie mit einer Kombination von Chemotherapie an “Ort und Stelle” und Aufhebung der Tumordurchblutung, z.B. in der Leber (Chemoembolisation)
Kontakt

Dr. Christoph Paselk

Chefarzt

Tel.: 02841 107-2184

Fax: 02841 107-2183

E-Mail