search
A -Z Suche

Wählen Sie einen Begriff aus der Liste und gelangen Sie schnell zum Ziel

Vita Dr. med. Christoph Vogt

Dr. med. Christoph Vogt, Chefarzt des Zentrums für Innere Medizin

Chefarzt

Arzt für Innere Medizin, Gastroenterologie, Infektiologie und Hepatologie, Proktologe
Ausbilder der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)

Leiter des Darmzentrums im St. Josef Krankenhaus

Tel.: 02841 107-2440

Lebenslauf Dr. med. Christoph Vogt

September 2018
Zertifikat Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (DGVS)

September 2018
Zertifikat Gastroenterologische Infektionen (DGVS)

Januar 2018
Ernennung zum Direktor des Zentrum für Innere Medizin

Seit Oktober 2016
Kuratoriumsmitglied der Theodor Fliedner Stiftung

Seit September 2013
Stellvertretender Leiter des Pankreaszentrums

Seit Dezember 2009
Leiter des zertifizierten Darmzentrums

Dezember 2009
Mitglied im Berufsverband der Coloproktologen Deutschlands e.V.

November 2009
Zusatzbezeichnung Proktologie

Dezember 2008
Zertifikat Hepatologie der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen

April 2008
Zertifikat onkologische Gastroenterologie der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen

Seit 01. Juli 2006
Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin
St. Josef Krankenhaus Moers

August 2005
Zertifizierung als Ausbilder der DEGUM
Zertifizierung Infektiologie (DGI)

Seit 2001
Oberarzt
Universitätsklinikum Düsseldorf
Klinik für Gastroenterologie,
Hepatologie und Infektiologie
(Direktor: Professor Dr. D. Häussinger)

April 2001
Schwerpunkt Gastroenterologie

Mai 1999
Facharzt für Innere Medizin

1997 - 2001
wissenschaftlicher Assistent
Universitätsklinikum Düsseldorf
Klinik für Gastroenterologie,
Hepatologie und Infektiologie
(Direktor:Professor Dr. D. Häussinger)

1995 - 1997
wissenschaftlicher Assistent
(postdoctoral fellow)
University of Texas Health Science Center
San Antonio, Texas, USA
University Hospital
Department of Medicine
Division of Endocrinology
Diabetes and Metabolism
(Direktor: Professor Dr. R. A. DeFronzo)

1995
Amerikanisches Staatsexamen USMLE I und II
(ECFMG-Zertifikat)

Ab 1993
Arzt im Praktikum / wissenschaftlicher Assistent
Universitätsklinikum Düsseldorf
Medizinische Klinik und Poliklinik
Heinrich Heine Universität
Klinik für Gastroenterologie,
Hepatologie und Infektiologie
(Direktor: Professor Dr. G. Strohmeyer)

1993
Promotion mit magna cum laude

1992
Staatsexamen der Humanmedizin

1990
Auslandssemester
University of Tennessee in Memphis, TN, USA
Division of Gastroenterology and Hepatology
Professor Dr. Caroline Riely

1986-1992
Studium der Humanmedizin
Heinrich-Heine Universität Düsseldorf

1985-1986
Wehrpflicht

1984
Abitur am Fichte Gymnasium in Krefeld


Geburt
22. April 1965 in Hennef (Sieg)


Familienstand
verheiratet, 3 Kinder

Schwerpunkte Dr. med. Christoph Vogt

Klinische Schwerpunkte

  • Gastroenterologie und Hepatologie
  • Diagnostische und interventionelle Endoskopie
  • Sonographie, Dopplersonographie, Kontrastmittel- Sonographie
  • Interventioneller Ultraschall
  • Endosonographie Punktionen
  • Radiofrequenzablation von primären und sekundären Lebertumoren
  • Onkologie solider Tumoren
  • Infektiologie mit reisemedizinischer Beratung
  • Proktologie

Wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Bildgebende Verfahren in der Gastroenterologie und Hepatologie
  • Entwicklung von Sonographie Navigationsverfahren zur Verbesserung sonographisch gesteuerter Interventionen
  • Differenzierung von Lebertumoren mittels Kontrastmittelsonographie
  • Virtuelle Kolographie
  • Fibroscan (nichtinvasive Bestimmung der Leberfibrosierung)

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen (DGVS)
  • Gesellschaft zum Studium der Leber (GASL)
  • Deutsche Gesellschaft für Endoskopie und Bildgebende Verfahren (DGE-BV)
  • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)
  • Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)
  • Rheinisch Westfälische Gesellschaft für Innere Medizin 
  • Berufsverband Deutscher Internisten (BDI)
  • Berufsverband der Coloproktologen Deutschlands e.V. 
  • Deutsche Kontinenzgesellschaft
  • Deutsche Leberstiftung
  • Gesellschaft für Gastroenterologie in NRW
  • Arbeitskreis leitender gastroenterologischer Krankenhausärzte
  • Verband leitender Krankenhausärzte

Stipendien und Preise

  • Posterpreis der Baseler Leberwoche 1993
  • Glaxo-Wellcome Ausbildungsstipendium 1994
  • Katsch Forschungsstipendium der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen 1995
  • Postdoctoral-NIH Fellowship Stipendium, University of Texas 1995-1997
  • Posterpreis der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten 2000
  • Erfinderpreis der Deutschen Röntgengesellschaft/Gesellschaft für Medizinische Radiologie 2003

Publikationen

Veröffentlichungen von Dr. med. Christoph Vogt finden Sie in den folgenden Zeitschriften:

  • Hepatology
  • Diabetologia
  • Diabetes
  • Journal of Hepatology
  • Metabolism
  • Endocrinology and Metabolism
  • Neuroradiology
  • Coloproctology
  • American Journal of Physiology
  • Journal of Clinical Endocrinology and Metabolism,
  • American Journal of Physiology
  • Zeitschrift für Gastroenterologie
  • American Journal of Roentgenology
  • Journal of Ultrasound in Medicine
  • Der Onkologe
  • Medizinische Klinik
  • Gastrointestinal Endoscopy
  • Journal of Antimicrobial Chemotherapy
  • Scandinavian Journal of Gastroenterology
  • Röfo
  • American Journal of Ultrasound in Medicine