search
A -Z Suche

Wählen Sie einen Begriff aus der Liste und gelangen Sie schnell zum Ziel

Stomatherapie

Durch Ihre Erkrankung und die Anlage eines künstlichen Darm- oder Urinausganges (Stoma) werden Sie und Ihre Angehörigen mit einer neuen Lebenssituation konfrontiert. Diese Veränderungen gehen nicht selten mit Ängsten hinsichtlich der familiären, gesellschaftlichen und beruflichen Entwicklung einher. Für jeden Patienten ist die neue Situation individuell anders, jedoch gibt es Veränderungen die sich für alle Patienten in gleicher Weise darstellen und von Bedeutung sind. Ziel soll es sein, eine selbstständige Versorgung der Stomata zu erlangen. Für Sie als Patient bedeutet dies Unabhängigkeit.

Die Auseinandersetzung mit der neuen Situation fordert von Ihnen und Ihren Angehörigen zunächst viel Zeit und Geduld. Die enge Zusammenarbeit mit dem interdisziplinären Team (Arzt - Pflege - Stomatherapie) und den Patienten gewährleistet eine erfolgreiche Behandlung in der Versorgung des angelegten Stomas. Während Ihres stationären Aufenthaltes werden Sie von uns betreut und schrittweise an die Stomaversorgung herangeführt. In einem persönlichen Beratungsgespräch erläutern wir alles, was Sie zum Stoma und dessen Versorgung
wissen sollten. Wir zeigen Ihnen die Materialien und notwendigen Techniken, die Sie zur Stomaversorgung benötigen. Auf Wunsch werden Ihre Partnerin/Partner bzw. Ihre Angehörigen mit einbezogen und geschult.

Kontakt

Dr. med. Marc Alexander Renter

Chefarzt

Tel.: 02841 107-2420

Fax: 02841 107-2424

E-MailCurriculum Vitae
Kontakt

Nadine Honal

Assistenzärztin

Tel.: 02841 107-6693

E-Mail