search
A -Z Suche

Wählen Sie einen Begriff aus der Liste und gelangen Sie schnell zum Ziel

Wassergymnastik im Bewegungsbad Moers

Wasser ist ein vielseitiges Element für zahlreiche therapeutische Behandlungen. Sehr gut eignet es sich für die Nachbehandlung von Operationen. Im Wasser werden Gelenke entlastet und die Koordination verbessert. Gleichzeitig entspannt die Muskulatur und Abwehrkräfte werden gestärkt. Wasser ist zudem ein wunderbares Element zur Steigerung der Fitness. Durch den Wasserwiderstand sind Übungen im Wasser etwa fünf mal so effektiv wie entsprechende Übungen an Land. Das Gesundheitszentrum Niederrhein am St. Josef Krankenhaus bietet in seinem Bewegungsbad zahlreiche Einzelmaßnahmen und Gruppenkurse im Bereich Wassergymnastik in Moers zur Mobilisierung und zum Abnehmen bzw. für das allgemeine körperliche und geistige Wohlbefinden an. Sie haben Fragen? Wenden Sie sich gerne an uns – wir beraten Sie gerne zu Krankengymnastik im Bewegungsbad und unseren vielseitigen Kursen.

Teilnehmer der Physiotherapie im Bewegungsbad

Wassergymnastik in Moers

Da Bewegungstherapie im Wasser zahlreiche positive Effekte aufweist und das gezielte Training einen Krankheitsverlauf positiv beeinflussen kann, eignet sich Wassergymnastik optimal. Insbesondere für Menschen, die einen Bandscheibenschaden aufweisen oder an Osteoporose und Wirbelsäulenschäden leiden, ist Sport im Wasser empfehlenswert. Hierfür werden gezielt die Wassereigenschaften ausgenutzt. Der Wasserauftrieb dient zur Entlastung und der Wasserwiderstand zum Kräftigen.

Wassergymnastik in Moers zur Steigerung der Fitness

Wassergymnastik kann mit entsprechenden Kursen auch die Steigerung der Fitness unterstützen. Im Wasser lässt sich ein sportliches Ganzkörpertraining durchführen, das durch die Eigenschaften des Wassers gleichzeitig sehr gelenkschonend ist. Deswegen ist Wassergymnastik auch optimal für Übergewichtige, da die Gelenkbelastungen, wie sie bei vielen Sportarten zu Land vorhanden sind, im Wasser sehr minimiert sind. In Fitnesskursen gehören auch Paddles und Brettchen zum Equipment der Therapeuten. Diese Hilfsmittel bieten einen Strömungswiderstand. Je größer und kantiger ein Gegenstand ist, desto größer ist der Widerstand und je mehr Kraft muss bei den Übungen aufgewendet werden. Dadurch entsteht ein Fitnesstraining für den ganzen Körper, das sich ebenfalls positiv auf das Immunsystem auswirkt.

Positive Effekte von Wassergymnastik im Bewegungsbad in Moers

Wassergymnastik hat zahlreiche positive Effekte und kann ganz unterschiedlich gestaltet werden, sodass Fitnessbegeisterte ebenso auf ihre Kosten kommen wie Menschen, die ihre Gesundheit nach einer OP wieder aufbauen müssen oder Menschen, die Sport zur Prävention betreiben. Generell stärkt das Training im Wasser das Immunsystem sowie das Herz-Kreislauf-System. Zudem wird der Stoffwechsel angeregt und die Atemmuskulatur trainiert. Durch den Auftrieb im Wasser werden Bänder, Sehnen, Gelenke sowie die Wirbelsäule geschont. Zudem entspannen die Muskeln im Wasser wie beispielsweise die durch den modernen Lebensalltag oft verspannten Schulter- und Rückenmuskeln.

Sie interessieren sich für Wassergymnastik in Moers? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf! Das Training im Bewegungsbad des St. Josef Krankenhauses ist für Frühaufsteher ebenso möglich wie für Berufstätige.

Kontakt

Sabine Fiausch-Kopperberg

Servicezentrale

Tel.: 02841 107-12462

E-Mail

KURSE IM BEWEGUNGSBAD

Kursdauer: 12 Wochen

Der Einstieg in laufende Kurse ist jederzeit möglich!