search
A -Z Suche

Wählen Sie einen Begriff aus der Liste und gelangen Sie schnell zum Ziel

13. Moerser Lebertag am St. Josef Krankenhaus – Lebererkrankungen können jeden treffen

Pressemitteilung vom 04. November 2019

Die Leber ist mit ca. 1,5 kg das größte innere Organ unseres Körpers. Sie befindet sich, geschützt unten den Rippen, im rechten Oberbauch. Die Leber ist auch das zentrale Stoffwechselorgan mit zahlreichen lebenswichtigen Aufgaben wie Entgiftung des Körpers, Steuerung des Stoffwechsels und des Hormonhaushaltes oder Verwertung von Nährstoffen. „Die Leber ist für uns lebensnotwendig“, so Dr. Christoph Vogt, Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie, Onkologie und Hämatologie am St. Josef Krankenhaus, „erhöhte Leberwerte im Blut sind oft das erste Anzeichen für eine Lebererkrankung.“ Leberkrankheiten können jeden treffen. Sie gehören zu den schleichenden Krankheiten, die häufig erst spät erkannt werden, weil sie keine Schmerzen verursachen. Rund 5 Millionen Menschen in Deutschland leiden an einer Lebererkrankung und wissen oft nichts davon. Die ersten Warnzeichen wie Müdigkeit und Konzentrationsschwäche werden oft übersehen.

Das St. Josef Krankenhaus lädt am Montag, 18. November in der Zeit von 16:00 bis 18:30 Uhr zum 13. Moerser Lebertag mit Vorträgen und Check-up für die Leber ein. Dr. Christoph Vogt erklärt, wie die Leber funktioniert und wie man sie untersuchen kann. Er informiert zum Thema Fettleber und zum Thema Leberkrebs und wie man ihn behandeln kann.

Darüber hinaus können Besucher ihre Leber per Ultraschall checken lassen. Hierfür ist eine Anmeldung entweder telefonisch 02841 107-2473 (montags bis donnerstags von 14:00 bis 17:00 Uhr) oder per Mail (stefanie74803efe96ea4b1497dc6d9e223d7fce.schwickart@71077985f2f946e4a9e478485f61ac02st-josef-moers.de) erforderlich.

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet im Bistro Auszeit im Untergeschoss des Krankenhauses statt.

Regina Ozwirk
Unternehmenskommunikation

zurück

Kontakt

Regina Ozwirk

Unternehmenskommunikation

Tel.: 02841 107-2207

Fax: 02841 107-2323

E-Mail