Darstellung:
St. Josef Krankenhaus GmbH Moers

Zertifizierungen

Zertifizierung der Fachabteilung Urologie

Medizinische Qualität auf hohem Niveau: Die urologische Fachabteilung im St. Josef Krankenhaus Moers ist vom TÜV Süd nach ISO 9001:2008 zertifiziert worden.

Die TÜV SÜD Management Service GmbH bescheinigt der Fachabteilung für Urologie im St. Josef Krankenhaus Moers, dass die Abteilung alle Anforderungen der Qualitätsnorm ISO 9001:2008 angemessen und wirksam erfüllt. Somit wurde der urologischen Fachabteilung durch die Prüfung eines unparteiischen Dritten bestätigt, dass die Verantwortlichen kontinuierlich Maßnahmen entwickeln, um medizinische Behandlung und pflegerische Versorgung zum Wohle der Patienten zu verbessern.

Bild vergrößern

In der urologischen Fachabteilung im St. Josef Krankenhaus Moers wurden während des Zertifizierungsprozesses alle Behandlungsmaßnahmen auf den Prüfstand gestellt, Verantwortlichkeiten klar geregelt, Strukturen überprüft und das Aus- und Weiterbildungskonzept der ärztlichen und pflegerischen Mitarbeiter optimiert. “Die Einführung des Qualitätsmanagement-
systems führte zu einem tiefgreifenden Erneuerungsprozess. Unser Ziel ist es, die Patientenversorgung immer weiter zu verbessern", betont Dr. Michael Reimann, Chefarzt der Abteilung. Sowohl im medizinischen, als auch im organisatorischen Bereich setzte sich die urologische Fachabteilung hohe Qualitätsziele, die im Zertifizierungsaudit von externen Gutachtern überprüft wurden. 

Die Gutachter bescheinigten der Abteilung für Urologie eine hohe medizinische Qualität, verbunden mit einer hohen Qualität in der Patientenpflege und Patientenbetreuung. Die selbst gesteckten Ziele einer immer besseren medizinischen Versorgung werden künftig jährlich vom TÜV Süd überprüft. "Man ist nun ständig in der Pflicht, immer besser zu werden, um die höher werdenden Qualitätsziele zu erreichen", so Dr. Michael Reimann. Mit Blick auf die Patientensicherheit und Patientenversorgung dient dieses Qualitätsmanagement dem Wohle aller urologischen Patienten. 

Von einem wirksamen Qualitätsmanagementsytem profitieren die Mediziner der urologischen Fachabteilung, die mehr Freiraum für ihre medizinischen Kernaufgaben erhalten, das Pflegepersonal wird in seiner Verantwortung gestärkt und die Patienten werden infolgedessen besser betreut. Qualitätsmanagement wird in einer medizinischen Fachabteilung zum selbstverständlichen Führungsinstrument, das hat der Chefarzt der Abteilung für Urologie, Dr. Michael Reimann, frühzeitig erkannt. 

Qualität in einer medizinischen Fachabteilung ist kein Zufallsprodukt, sie muss von allen Mitarbeitern der unterschiedlichen Berufsgruppen, das heißt den Ärzten und den Krankenschwestern und Krankenpflegern, immer wieder neu erarbeitet werden. Mit der Zertifizierung, die 2008 das erste Mal der urologischen Fachabteilung bescheinigt wurde, ist ein großer Schritt in die Zukunft getan. Denn Qualität wird immer mehr zum Maßstab für Kostenträger, zuweisende Arztpraxen und die Patienten und ihre Angehörigen.

Zertifizierung als Kontinenz- und Beckenbodenzentrum

Bild vergrößern

Seit Juli 2005 ist die Urologische Abteilung des St. Josef Krankenhauses Moers Beratungszentrum der Deutschen Kontinenzgesellschaft.

In den Folgejahren konnten im St. Josef Krankenhaus auch die Abteilungen Gynäkologie, Chirurgie sowie die Neurologie, Innere Abteilung und Physiotherapie zertifiziert werden, sodass im November 2010 das Kontinenz- und Beckenbodenzentrum von der Fachgesellschaft anerkannt wurde.

Mit diesem Zentrum garantieren wir unseren Patienten eine fachübergreifende Behandlung Ihres Inkontinenzproblemes durch unbürokratische Zusammenarbeit der Abteilungen und regelmäßigen Konferenzen zu außergewöhnlichen Fällen.

Unsere Angebote fachabteilungsintern entnehmen Sie bitte der Rubrik „Harninkontinenz“.

Zertifizierung als Prostatazentrum

Bild vergrößern

Zertifiziertes Prostatazentrum im DVPZ e.V.

Kontakt

Dr. med. Michael Reimann, Chefarzt
Tel.: 02841 107-24 88
Fax: 02841 107-2525
urologie@30aa712e9b3c476e8703892664898644st-josef-moers.de