Darstellung:
St. Josef Krankenhaus GmbH Moers

Orthopädie und Unfallchirurgie

„Mobil sein und mobil bleiben“, unter diesem Motto steht die Behandlung der Erkrankungen und Verletzungen des gesamten muskulo-skeletalen Bereiches in der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie.

 

Die Abteilung verfügt über 47 Betten, verteilt auf 3 Stationen, und bietet unter dem Gesichtspunkt einer modernen und individuellen Patientenbetreuung ein sehr breites Spektrum der orthopädischen und unfallchirurgischen Diagnostik und Therapie.

Team Orthopädie und Unfallchirurgie

Das Team der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie

Sowohl die klassisch orthopädischen als auch die unfallchirurgischen Krankheitsbilder werden im Team behandelt. Der gemeinsame Facharzt Unfallchirurgie und Orthopädie trägt der Tatsache Rechnung, dass es in den beiden ehemaligen Fächern mehr Überschneidungen als Unterschiede gibt und die ehemalige Trennung, die es im angloamerikanischen Sprachraum nie gegeben hat, nicht mehr zeitgemäß ist.

 

Vielmehr zeigen die Behandlungsschwerpunkte unserer Abteilung das Zusammenwachsen beider Fächer, welches erst durch eine differenzierte Teamstruktur ermöglicht wird und so ein hohes Maß an medizinischer Fachkompetenz bei der Behandlung der verschiedenen Krankheitsbilder gewährleistet.

Uns liegt die Zusammenarbeit mit den zuweisenden Haus- und Fachärzten und den umliegenden Krankenhäusern gerade im Interesse der uns gemeinsam anvertrauten Patienten am Herzen. Eine enge Zusammenarbeit besteht mit der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Duisburg und den Universitätskliniken Essen und Bochum sowohl im Rahmen des Traumanetzwerkes Ruhrgebiet als auch bei besonderen Fragestellungen im Bereich der Wirbelsäulenchirurgie.

Unterscheidung Orthopädie – Unfallchirurgie

Die Unterscheidung in "den Orthopäden" und "den Unfallchirurgen" hat es im angloamerikanischen Sprachraum nie gegeben. Da beide Fachbereiche eine Vielzahl an gemeinsamen Krankheitsbildern aufweisen, lag die Entscheidung nahe, die beiden Bereiche, wie im englischsprachigen Raum, miteinander zu einem „Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie“ zu verbinden.

Sehr nunmehr fast zehn Jahren arbeiten die "Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie" und die "Deutsche Gesellschaft für Orthopädie" an einem gemeinsamen Konzept zur Etablierung des "Orthopaedic Surgeon", dem "Chirurgen für Muskulo-Skeletale Erkrankungen" also dem Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie. Eine entsprechende Weiterbildungsordnung wurde gemeinsam erarbeitet und ist seit Oktober 2005 in Kraft getreten.

Seitdem wird die Prüfung zur Gebietsbezeichnung "Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie" an der Ärztekammer Nordrhein in Düsseldorf abgehalten.

Kontakt

Dr. Michael Jonas, Chefarzt

Endoprothetikzentrum

Gelenkzentrum mit Endoprothetikzentrum

Neu in der Region Moers: Niedergelassene Orthopäden und die Orthopäden im St. Josef Krankenhaus behandeln gemeinsam im zertifizierten Endoprothetikzentrum Ihre Gelenke

  

Zertifizierung lokales Traumazentrum

  

endoCert zertifizierte Klinik